Ars Natura

Die Gudensberger Runde des ARS NATURA ist ein Kunstwanderweg, der beim Fritzlarer Ortsteil Cappel an den Fernwanderweg X8 „Barbarossaweg“ angeschlossen ist. An diesem Rundweg, der durch den mittelalterlich geprägten Kern der Stadt Gudensberg und durch Teile der nordhessischen Basaltkuppenlandschaft mit ihren charakteristischen Fernsichten führt, sind 17 Kunstwerke installiert. Der Verlauf der Strecke hat auf einer Landkarte die Umrisse einer Blüte mit ihrem Stengel. Es ist die schematische Darstellung der Blauen Blume, einem Motiv der Romantik, an dem sich der Wanderweg thematisch orientiert. Die Blaue Blume wird in einer örtlichen Volkssage am Gudensberger Odenberg angesiedelt.

Start und Ziel
* 2 Waldparkplätze am Obersten Holz  zwischen Obervorschütz und Cappel
* Töpfenmarkt im Gudensberger Zentrum hinter dem Rathaus.

Anfahrt
* zum Parkplatz Oberstes Holz Süd: von Obervorschütz aus nach Süden Richtung Sportanlage
* zum Parkplatz Oberstes Holz Nord: von Cappel aus nach Norden
* zum Töpfenmarkt in Gudensberg: Parkplätze im Zentrum von Gudensberg oder mit dem Expressbus Linie 500 des NVV (Kassel – Gudensberg – Fritzlar – Bad Wildungen), Haltestelle „Rathaus“ in Gudensberg

Tourendaten
Länge: 18 km
reine Gehzeit: mindestens 4,5 Std.
reine Fahrzeit mit dem Fahrrad ca. 2 Std.
Auf- und Abstieg am Schlossberg sind für Radfahrer nicht geeignet.
Summe der Steigungen: 210 Hm.

Die Gudensberger Runde des ARS NATURA ist ein Kunstwanderweg, der beim Fritzlarer Ortsteil Cappel an den Fernwanderweg X8 „Barbarossaweg“ angeschlossen ist. An diesem Rundweg, der durch den mittelalterlich geprägten Kern der Stadt Gudensberg und durch Teile der nordhessischen Basaltkuppenlandschaft mit ihren charakteristischen Fernsichten führt, sind 17 Kunstwerke installiert. Der Verlauf der Strecke hat auf einer Landkarte die Umrisse einer Blüte mit ihrem Stengel. Es ist die schematische Darstellung der Blauen Blume, einem Motiv der Romantik, an dem sich der Wanderweg thematisch orientiert. Die Blaue Blume wird in einer örtlichen Volkssage am Gudensberger Odenberg angesiedelt.

Streckenführung und Karte
Streckenführung und Karte können einem Informationsblatt mit Wegbeschreibung sowie dem Garmin GPS-Track und den Garmin Waypoints der Kunstwerke entnommen werden. Das Informationsblatt ist auch im Bürgerbüro der Stadt Gudensberg erhältlich.

Markierung
Die Gudensberger Runde (GuRu) ist mit einem Richtungspfeil aus Holz markiert. Die Aufschrift neben dem ARS NATURA-Logo lautet:

„GuRu Blaue Blume“.

Gastronomie
In der Innenstadt und den Stadtteilen laden gastronomische Betriebe zur Einkehr ein.

Die Kunstwerke
Die Kunstwerke der Gudensberger Runde sind in einer Fotoreihe mit Erläuterungen dargestellt. Ihre Positionen sind als Garmin GPS-Waypoints verfügbar.

Konzeption
Jürgen Preuß

Materialien zum Download:
Informationsblatt
Erläuterungen der Kunstwerke
Hintergrund: Romantik / Blaue Blume / J. Grimm, Deutsche Mythologie / J. Mertin, Sagen
Garmin GPS: Track der Strecke /  Waypoints der Kunstwerke

Weblinks:
ARS NATURA Stiftung
Liste der Kunstwerke mit Weblinks zu den Künstlern
GrimmHeimat Nordhessen
Nordhessischer Verkehrsverbund NVV

Kommentare sind geschlossen.