Burganlage Schlossberg

Was bleibt?

Über ein halbes Jahrtausend thronte auf dem Schlossberg eine Burg. Im Mittelalter gab es immer wieder erbitterte Kämpfe um die Obernburg. Menschen töteten Menschen, Reiche zerfielen, auch die Mächtigen starben.

Aus der Burg wurde eine Ruine, Büsche und Bäume überwuchsen die Mauerreste. Aber seit 1985 sind die Mitglieder des Vereins der Obernburgfreunde aktiv, um die Burgruine für die Nachwelt zu bewahren. Heute ist die Ruine der Obernburg mit dem charakteristischen Tor das Wahrzeichen der Stadt.

„Die Großen schaffen das Große, die Guten das Dauernde“, Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Erzählerin (1830-1916)

obernburg

Burganlage Schlossberg

Genießerbänke bei Facebook

Kommentare sind geschlossen.